Der Hessische Basketball Verband e.V. (HBV) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:
EINE L A N D E S T R A I N E R I N / EINEN L A N D E S T R A I N E R (D/M/W) NACHWUCHSLEISTUNGSSPORT TALENTSUCHE

Der HBV ist für die Förderung des Nachwuchsleistungssports sowie für die Talentsuche im Basketball in Hessen zuständig. Dabei orientiert sich der Fachverband an den Vorgaben des Landessportbundes Hessen im Rahmen der Förderrichtlinien und des Landesprogrammes, sowie an den Vorgaben des DOSB zu den Themen „Kindeswohl“ und
„Ehrenkodex“.

Die volle Stelle ist als Landestrainerin/Landestrainer „Talentsuche“ ausgeschrieben.

Aufgabenschwerpunkte

  • Planung, Durchführung und Betreuung von zentralen und dezentralen Sichtungsmaßnahmen auf Grundlage der Leistungssportkonzeption des HBV und des Förderkonzeptes 2028 und des Landesprogrammes des LSBH in Zusammenarbeit mit dem Vizepräsidenten Leistungssport und den weiteren Landestrainern; vor allem in den hessischen Grundschulen und in den AK der Minis der Vereine im HBV
  • Planung, Durchführung und Betreuung der TSP-Kader-Stützpunkte der Mädchen in Zusammenarbeit mit dem Vizepräsidenten Leistungssport und den Landestrainern
  • Mitarbeit in den Landeskadern der Mädchen in Zusammenarbeit mit den weiteren Landestrainern
  • Kontakt und Zusammenarbeit mit dem DBB als Spitzenverband
  • Budgetierung und Kostenkontrolle aller in Verantwortung geplanter und durchgeführter Maßnahmen in Verbindung mit der HBV-Geschäftsführung
  • Mitarbeit in der Traineraus- und fortbildung und ggf. in Gremien des HBV

Erwartete Kompetenzen

  • Studium Sportwissenschaften oder vergleichbares Studium, Diplom-Trainer-Studium (DOSB) und/oder abgeschlossene Berufsausbildung
  • mindestens B-Trainer-Lizenz des Deutschen Basketball-Bundes (Erwerb der A-Trainer-Lizenz innerhalb von 2 Jahren)
  • praktische Erfahrungen im Nachwuchsleistungssport auf Vereins- und/oder Verbandsebene
  • Umsetzung der leistungsdiagnostischen Verfahren und Anwendungen und Nutzung der Hard- und Software des DBB und des LV, technische Affinität zu Hard- und Softwareanwendungen in der Diagnostik
  • Die Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit und Einsätzen an Abendstunden ist Voraussetzung
  • Zielorientierte Arbeitsweise bei der Planung und Umsetzung des Aufgabengebietes
  • Teamfähigkeit und pädagogisches Geschick, Bewusstsein für eine Vorbildfunktion gerade gegenüber Kindern und Jugendlichen
  • Organisatorische Fähigkeiten in Trainingsplanung, Belastungssteuerung und Periodisierung
  • Interesse in einem engagierten Team und im Verband mitzuwirken Konstruktive und teamorientierte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Vorbildfunktion, v.a. der Vorbildfunktion gegenüber Kindern und Jugendlichen bewusst sein
  • Gute PC-Anwenderkenntnisse
  • Führerschein Klasse B

Was bieten wir?

  • Spannende, vielfältige, herausfordernde Trainerarbeit im Jugendleistungssport
  • Faire Vergütung
  • Ein kollegiales und loyales Umfeld
  • Eine teamorientierte und innovative Verbandsstruktur

 

Bewerbung

  • Die Stelle wird zum 1. Januar 2023 ausgeschrieben, je nach Situation eines Bewerbers kann die Stelle zu einem späteren Zeitpunkt besetzt werden
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an das Landestrainerprogramm des Landessportbundes Hessen.
  • Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

  • Die Unterlagen: aktuelles, erweitertes Führungszeugnis, Ehrenkodex, Selbstverpflichtungserklärung sind bei Einstellung vorzulegen.

  • Die eingereichten Bewerbungsunterlagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
  • Ihre ausführliche Bewerbung mit Foto, Zeugniskopien, Qualifikations- und Tätigkeitsnachweisen sowie Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte per E-Mail an:

  • HBV-Geschäftsführerin Heide Aust
    geschaeftsstelle(@)hbv-basketball.de



Jetzt unsere App laden!

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang