Im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens wurde der scheidende hessische Ministerpräsident Volker Bouffier am vergangenen Mittwoch verabschiedet. Gastgeber und LSBH Präsident Dr. Rolf Müller würdigte die Verdienste Bouffiers in all den Jahren für den Sport, sei es als früherer Innen- und Sportminister, als auch als hessisches Landesoberhaupt.


HBV-Präsident schloß sich diesem Dank im Namen des Hessischen Basketball Verbands, aber auch im Namen des DBB-Präsidenten Ingo Weiss, gerne an. Der ehemalige aktive Basketballer Bouffier habe sich in besonderer Weise für unseren Sport verdient gemacht und damit die Weiterentwicklung zu einer populären Ballsportart in Deutschland und Hessen nachhaltig unterstützt und gefördert.
Als gemeinsames Dankeschön erhielten Volker Bouffier und Ehefrau Ursula VIP-Karten für das Eröffnungsspiel und das Finale der diesjährigen Basketball-Europameisterschaft in Köln und Berlin sowie ein Originaltrikot der Deutschen Nationalmannschaft.
Volker Bouffier dankte in seiner Rede sehr herzlich für das überraschende und originelle Geschenk und versprach auch nach seinem Amtsende am 31.5. dem Sport als wichtigem Pfeiler des gesellschaftlichen Lebens weiterhin verbunden zu bleiben.

Das Foto zeigt v.l.n.r. LSBH-Präsident Dr. Rolf Müller, HBV-Präsident Michael Rüspeler, Ursula Bouffier und Ministerpräsident Volker Bouffier

Jetzt unsere App laden!

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang