HBV-Ehrenmitglied Prof. Walther Tröger ist verstorben
Walther Tröger, von 1957 bis 1967 HBV-Präsident und im Anschluss Ehrenmitglied des Hessischen Basketball Verbandes ist am Morgen des 30. Dezember im Alter von 91 Jahren gestorben. Wie seine Familie mitteilte, ist er „friedlich an altersbedingten Ursachen“ eingeschlafen.

Prof. Walther Tröger
Prof. Walther Tröger

Die Verdienste des deutschen Spitzensportfunktionärs sind vielschichtig. Nach seinem Start ins Ehrenamt als Präsident des Hessischen Basketball Verbandes fungierte er mit großem Verantwortungsbewusstsein in den höchsten Ämtern des deutschen Sports. So war Walther Tröger Bürgermeister des Olympischen Dorfes in München, wo er unter anderem mit der Bewältigung des Attentats vom 5. September 1972 zu tun hatte. Etliche Ämter im Nationalen Olympischen Komitee, dessen Präsident er von 1992 bis 2002 war, und auch Internationalen Olympischen Komitee folgten in der ehrenamtlichen Laufbahn des nationalen und internationalen Vollblutfunktionärs.

Auch dem Deutschen Basketball Bund war der frühere Basketballspieler als Präsidiumsmitglied stets eng verbunden und mit seiner Menschlichkeit verlor er nie die Verbindung zur Basis und zu „seinem“ HBV.
HBV-Präsident Michael Rüspeler äußerte sich wie folgt: „Ich bin sehr traurig über den Tod von Walther, aber auch dankbar, ihn gekannt zu haben. Er war für mich immer ein zuverlässiger Gesprächspartner und mit seiner Erfahrung ein guter Ratgeber. Erst vor drei Wochen habe ich noch mit ihm telefoniert und für mich war er immer ein Vorbild. Ich werde ihn nicht vergessen und wir werden ihm im HBV immer ein ehrendes Andenken bewahren“.

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang