Kurzprotokoll vom Bezirkstag Frankfurt vom Sa 04.09.21 von 10 bis 12 Uhr bei TS Ffm-Griesheim

  • ad 1) Die ordnungsgemäße Einladung zum BT erfolgte am 12.08.21 auf der HBV-HP und per E-Mail an alle Vereine im Bezirk Ffm.
    Nach der Begrüßung erfolgte die Feststellung der anwesenden Stimmberechtigungen ( 16 von 41 Vereinen ).

  • ad 2) Das am 23.10.20 auf der HBV-HP veröffentlichte Protokoll des Bezirkstages 2020 in Kronberg wurde genehmigt.

  • ad 3)
    a) Der Rechtswart teilt zunächst mit, dass in der abgebrochenen Saison 2020/21 keinerlei Verfahren zur Entscheidung anstanden. Danach entwickelte sich eine lebhafte und ausführliche Diskussion über die wegen Corona-Auflagen sicherlich sehr schwierige Durchführung der neuen Saison 2021/22.

    b) Der Schiedsrichterwart berichtet u.a., dass in der Vorrunde der Kreisliga Damen bis Weihnachten bei zwei Vereinen auf deren Wunsch hin in deren jeweils drei Heimspielen vereinseigene Schiedsrichter pfeifen werden, weil es hier noch nicht um den Aufstieg in die Bezirksliga der Damen geht.

    c) Der 2.Vorsitzende erklärt, dass er an HBV-Sitzungen teilgenommen hat und dass er am Mo 06.09.21 an der erweiterten Sportausschuss-Sitzung des HBV in Ffm den Bezirk Ffm vertreten wird, bei der als einziges Thema auf der Tagesordnung stehen wird, wie die neue Saison trotz Coronaeinschränkungen bewältigt werden kann.

    d) Der 1.Vorsitzende gibt den Kassenstand des Bezirkskontos mit 2.225,60 € bekannt und erklärt, dass daraus Jugendmaßnahmen auf Antrag bezuschusst werden können. Er zeigte sch erfreut, dass für ausscheidende Staffelleitungen in allen Fällen Nachfolger gefunden werden konnten. Das Meldeergebnis erscheint demnächst auf der HBV-HP.

  • ad 4) Die Aussprache zu den einzelnen Berichten erfolgte jeweils direkt nach den angsprochenen Themen der Vortragenden in Top 3).

  • ad 5) Auf Antrag des Gastgebers Budi Sejdic wurde der gesamte Vorstand des Bezirks Frankfurt einstimmig entlastet.

  • ad 6) Ohne Gegenkandidaten wurden durchweg einstimmig ohne Gegenstimme und ohne Enthaltungen als Vorstand im Bezirk Ffm wiedergewählt :
    1. Vors. Günter Herzog, 2. Vors. Wolfgang Desoi, Schiedsrichterwart Firat Uzuner und Rechtswart Dirk Kaulbach.
    Als Beisitzer im Rechtsausschuss wurden en bloc gewählt : Max Krug, Budi Sejdic, Wolfgang Eiselt und neu Christian Schäfer.
    Sämtliche Staffelleitungen wurden ebenso en bloc bestätigt, darunter auch nach Danksagung an die auscheidenden die neuen:
    Budi Sejdic (KAO), Alexandra Hilliger (KMU18), Patrick Langohr (WU18) und Hans-Georg Drape (WU16).

  • ad 7)
    a) Zum Bezirkstag lagen kein einziger Antrag vor.
    b) Als Dringlichkeitsantrag wurde danach noch eingebracht : Herstellung des HBV-Handbuches in Druckform wie schon in früheren Jahren.
    Sowohl die Dringlichkeit als auch die Annahme des Antrags erfolgte mehrheitlich. Wenn eine geeignete Druckerei gefunden werden kann, sollen alle Vereine und alle Staffelleitungen jeweils ein Exemplar auf Kosten der Bezirkskasse des Bezirks Ffm erhalten.

  • ad 8) Der einzige Antrag, der zum HBV-Verbandstag am 18.09.21 in Rotenburg vorliegt, wird kurz erläutert.

  • ad 9) Der Bezirkstag Ffm 2022 wird wieder beim Verein TS Griesheim an einem geeigneten Samstagvormittag um 10 Uhr stattfinden.

  • ad 10) Der Bezirkstag endet mit einem besonderen Dank an den gastgebenden Verein.

Kronberg, dwb 05.09.2021
gez.G.Herzog

 

 

Jetzt unsere App laden!

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang