Hessenkader

„Perspektiven für Talente 2022“
Platz 4 beim Landesverbandsturnier in Berlin – Überraschungsgast Dirk Nowitzki

In Berlin trafen sich vom 09.-11.09.2022 die Mädchenteams Jahrgang 2008 der Landesverbände aus Mitteldeutschland, Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Hessen zum sportlichen Vergleich im Wettbewerb „Perspektiven für Talente“. Zum Auftakt durchliefen alle Spielerinnen die athletische Testbatterie des Deutschen Basketball Bundes (DBB), und absolvierten eine Trainingseinheit mit Bundestrainer Stefan Mienack, der die Veranstaltung nutzte um erste Eindrücke über den Jahrgang 2008 zu sammeln.

Ab Samstagmorgen startete das Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“. Nach den beiden Auftaktniederlagen gegen Bayern (26:32) und Baden Württemberg (23:36) verfolgten die „Hessen-Girls“ live in der Mercedes Benz-Arena den 85:79-Erfolg des deutschen Nationalmannschaft im EM-Achtelfinale gegen Montenegro.

Deutlich verbessert präsentierten sich die Hessinnen von Landestrainerin Alexandra Heuser am 2. Turniertag. Nach dem klaren 60:20-Erfolg gegen die Auswahl aus Mitteldeutschland ging zwar das abschließende Spiel gegen die Gastgeberinnen aus Berlin mit 19:48 verloren, doch bis zur Pause (16:21) zeigte die HBV-Auswahl eine starke Leistung.

Im Verlaufe des Sonntagvormittages sorgte „Überraschungsgast“ Dirk Nowitzki für große Aufregung und Begeisterung. Der ehemalige NBA-Superstar nahm sich die Zeit für unzählige Autogramme, Fotos, persönliche Gespräche und sorgte somit für viel Glanz in den Augen der Mädels.

„Natürlich war der Besuch von Dirk Nowitzki für unsere Spielerinnen der Highlight an diesem Wochenende. Das Trainerteam hatte die sportlichen Leistungen im Fokus und war vor allem mit dem zweiten Turniertag durchaus zufrieden. Bis zur ersten Sichtung im März 2023 haben wir zwar noch viel Arbeit, aber wir sind sehr zuversichtlich und freuen uns auf die kommenden Lehrgänge“, so eine optimistische Landestrainerin „Alex“ Heuser.

Bildunterschrift: Die Hessenauswahl des Jahrganges 2008 beim Landesverbandstunrier in Berlin: Hintere Reihe v.l.: Landestrainerin Alex Heuser, Elina Sumono (HTG Bad Homburg), Emily Haux (HTG Bad Homburg), Antonia Illi (BG Darmstadt/Roßdorf), Sofia Gerber (TSV Grünberg/MTV Gießen), Marlene Lorenz (Eintracht Frankfurt), Merle Herwig (BC Darmstadt), Co-Trainer Saymon Engler. Vordere Reihe v.l.: Landestrainer Ebi Spissinger, Helena Speda (TSV Grünberg), Valentina Beising (HTG Bad Homburg), Anne Ritter v. Zahony (BC Marburg), Ella Sterling (TV Hofheim), Helena Grgat (Eintracht Frankfurt) und Dilara Özdemir (Eintracht Frankfurt)





.  Bericht und Foto Eberhard Spissinger


Traditionell fand das erste regionale Sichtungsturnier für den 2007er-DBB-Kader vom 11.-13.03.2022 in der südbadischen Sportschule Steinbach statt. Unter den Augen von Bundestrainer Stefan Mienack präsentierten sich die Landesauswahlteams aus Baden-Württemberg, Bayer, Berlin, Nordrhein-Westfalen (WBV) und Hessen für das DBB-U15-Leistungscamp im Sommer 2022.

Auf Einladung der beiden HBV-Landestrainer Alexandra Heuser und Ebi Spissinger war am gestrigen Montag Bundestrainer Stefan Mienack Gastredner bei der Diskussiunsrunde "Weiblicher Leistungsbasketball in Hessen" in Kronberg.

Bereits zum dritten Male konnten die "HBV-Girls" das int. Turnier in Esch ("Mini-Europe") für sich entscheiden und somit bleibt der "Wanderpokal" nun endgültig in HESSEN.

Nach dem Auftakt vor zwei Wochen in Kronberg, stand Bundestrainer Stefan Mienack auch bei der heutigen Folgeveranstaltung zur Verfügung.

Bundestrainer Stefan Mienack zu Gast beim 2008er-Kaderlehrgang in Grünberg
Der heutige HBV-Kaderlehrgang des Jahrganges 2008 wurde von Bundestrainer Stefan Mienack geleitet.

2 Siege und 2 Niederlagen für "HBV-Girls" in Chemnitz - Vier Spielerinnen für DBB-Leistungscamp nominiert

-Trainingspraxis im weiblichen Leistungsbasketball mit BT Stefan Mienack-

"HBV-Girls" trainieren mit Sidney Parsons
Vor dem ersten Turnierspiel gegen Berlin, absolvierten die "HBV-Girls" eine Trainingseinheit mit Sidney Parsons (DBB-Trainerteam und Cheftrainerin von Bundesligist TSV Wasserburg). "Nicht nur die Mädels, auch ich war schwer beeindruckt von der energiegeladenen Trainingseinheit. Sidney ist eine tolle Trainerin", so HBV-Landestrainer Ebi Spissinger

Jetzt unsere App laden!

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang feed-image RSS feed-image Feed-Einträge