"HESSEN VORNE" bei der "ING 3X3 German Championship 2018" in Hamburg
"GOLD, SILBER und BRONZE" für HBV-Teams
 
Großer Erfolg für die 3x3-Teams des Hessischen Basketball Verband: Bei der "ING 3 x 3 German Championship" (17./18.08.2018 in Hamburg), für die sich gleich fünf HBV-Teams in der Kategorie "U18" qualifizierten, gingen "Gold, Silber und Bronze" an Hessen.

"HBV-Girls" sind Deutscher U18-Meister
Bei den Mädchen kam es auf dem Spielbudenplatz in Hamburg/St. Pauli zu einem rein hessischen Finale zwischen Team Hessen 1 und Team Hessen 2. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie, konnte sich am Ende "Team Hessen 1" in der Besetzung Marie Reichert (Bender Baskets/Team Mittelhessen/BC Marburg), Lisa Bonacker (BC Marburg/Team Mittelhessen), Luzie Hegele (BC Marburg/Team Mittelhessen) und Lotte Seegräber (Krofdorf Knights) mit 17:12 durchsetzen und sicherte sich somit den Titel "DEUTSCHER 3X3 U18- MEISTER 2018"
Die Vizemeisterschaft und "Silber" ging an Team Hessen 2 in der Besetzung: Lilly Lukow (BC Marburg/Team Mittelhessen), Louisa Schmidt (TV Hofheim/Rhein-Main Baskets), Jule Seegräber (TV Hofheim/Rhein-Main Baskets) und Paula Süssmann (TV Hofheim/Rhein-Main Baskets)
 
"HBV-Boys" sichern sich "Siber und Bronze"
Im männlichen Teilnehmerfeld konnte der Siegeszug von "Team Hessen 1" nur von der fdeutschen U18 3x3-Nationalmannschaft gestoppt werden. In einem hochkarätigen Enspiel mussten sich die HBV-Boys in der Besetzung Leon Püllen (Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners), Florian Dietrich (MTV Kronberg), Frederik Fischbach (Eintracht Frankfurt/Fraport Skyliners) und Cedric Ohly (LICH Basketball), nach großem Kampf mit 21:12 gegen das DBB-Team geschlagen geben.
Im Spiel um Platz 3 kam es zu einem rein hessischen Finale zwischen Team Hessen 2 und Team Hessen 3, in dem sich die dritte Vertretung in der Besetzung Justus Peuser (MTV Kronberg), Paul Truschnowitsch (MTV Kronberg) und Till Wagner (LICH Basketball) mit 21:15 durchsetzte.
Das unterlegene HBV-Team präsentierte sich in der Besetzung Philip Hecker (MTV Kronberg), Benedict Meyer (MTV Kronberg), Leon Schicktanz (MTV Kronberg) und Marvin Rolf (SKG Roßdorf).
 
"Überraschungsgast" NBA-Star Dennis Schröder
Ein großes Highlight war die Präsenz von DBB-Nationalspieler und NBA-Star Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder), der als "Überraschungsgast" die großartige Veranstaltung zusätzlich aufwertete.
Schröder selber hatte sichtlich Spaß am Spiel und dem Umfeld: „Das Event ist eine echt coole Sache. Hier nehmen viele talentierte junge Spieler teil, aber auch alte Bekannte aus meiner Zeit in den deutschen Ligen sind dabei. Ich bin überzeugt von der Veranstaltung, deshalb unterstütze ich den DBB hier gerne.“
Bei bestem Wetter lockte das hervorragend organisierte Event tausende Besucher an die Spielfelder mitten auf der Reeperbahn. "Die Atmosphäre war gigantisch und die neue olympische Disziplin "3X3" konnte man nicht besser vorstellen. Der Hessische Basketball Verband hat das "3X3-Format" bereits in seine Leistungssportkonzeption integriert und war in diesem Sommer mit seinen Auswahlteams stark vertreten", so die für den Leistungssport verantwortliche HBV-Vizepräsidentin Birte Schaake.
Die beiden HBV-Landestrainer Reiner Chromik und Ebi Spissinger zeigten sich ebenfalls beeindruckt und freuten sich gleichzeitig über den starken Auftritt ihre Schützlinge: "Wir sind sehr zufrieden und stolz auf die Leistung unsere Athletinnen und Athleten. Das Format 3x3 ist in der HBV-Leistungssportkonzeption, neben den Teil- und Vollzeitinternaten, eine wichtige Plattform für die Anschlussförderung nach dem Bundesjugendlager".

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang