TERMINE

Filter has no result

DBB NEWS

Die erste Auflage der 3x3 Hessen-Tour liegt hinter uns und wurde mit der 3x3-Hessenmeisterschaft am vergangenen Wochenende erfolgreich abgeschlossen.

Insgesamt umfasste die Hessen-Tour 2021 10 Tour Stops in ganz Hessen und dem Finale in Weiterstadt. Trotz vieler Einschränkungen und der durch Corona geschuldeten kurzfristigen Entscheidungsmöglichkeiten, konnten alle Turniere durchgeführt werden. Insgesamt wurden an den Standorten 30 Turniere in den Kategorien U17 (2005/2006), U18 (2003/2004) und Senioren, jeweils in beiden Geschlechtern durchgeführt. Während die U17-Turniere Vorbereitungsturniere und Sichtungsmaßnahme für die deutschen Jugendmeisterschaften Mitte September in Rotenburg a. d. Fulda darstellten, waren die U18- und Senioren-Turniere Qualifikationsturniere für die 3x3-Hessenmeisterschaft. Der HBV dankt allen Standorten für die gute Zusammenarbeit und erfolgreiche Durchführung der Turniere.

Die 3x3-Hessenmeisterschaft war das Highlight der Hessen-Tour. Auf dem Marktplatz im Stadtkern von Weiterstadt kamen zum ersten Mal die 3x3-Korbanlagen des HBV zum Einsatz. Mit dem 3x3-Boden, der auch auf der deutschen Meisterschaft zum Einsatz kommt, standen den Spielerinnen und Spielern optimale Rahmenbedingungen zur Verfügung. Mit Catering vor Ort, einem DJ und Zuschauern war die 3x3-Hessenmeisterschaft ein voller Erfolg.

Entsprechend zufrieden zeigte sich auch der HBV-Präsident Michael Rüspeler: „Die ersten Hessischen Meisterschaften im 3x3 waren für unseren Verband ein schöner Erfolg. Ich möchte allen Organisatoren und Unterstützern dieser neuen Maßnahme für ihren Einsatz danken. Der Hessische Basketball Verband ist auf dem richtigen Weg zur Weiterentwicklung dieser neuen Disziplin. Ich hoffe wir können hier eine Vorreiterrolle unter den Landesverbänden einnehmen.“

Aber auch Michael Gießelbach, 1. Vorsitzender der SG Weiterstadt, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Event: „Zusammenfassend kann man nur sagen das dies nicht nur eine gelungenes Finalturnier, sondern ein insgesamt tolles Event war. Natürlich ist die Vorbereitung ein nicht unerheblicher Aufwand. Aber die zwei Tage haben dafür mehr als entschädigt mit guten und intensiven Spielen bei idealem Wetter, guter Stimmung bei allen Aktiven und Gästen, vielen Zuschauern und uneingeschränkt guter Stimmung. Wir bedanken uns beim Ausrichter HBV für die gute Zusammenarbeit, aber auch bei der Stadt Weiterstadt, der Feuerwehr, unseren Versorgern und den vielen Helfern aus der Abteilung für die gute Unterstützung. Ganz Weiterstadt freut sich schon auf das nächste Mal.“

In spannenden Spielen mit vielen Partien, die erst in der Overtime entschieden wurden, konnten 6 Hessenmeister an den beiden Turniertagen gekürt werden.

Bei den U17-Mädels konnte sich das durch zahlreiche Teilnahmen an den Vorbereitungsturnieren der Hessen-Tour eingespielte Team „Elite“ um Johanna Kirchner, Senta Hafner, Jennifer Reitz und Sharona Todd den Titel „3x3-Hessenmeister 2021“ in der Kategorie U17w sichern.

Bei den U17-Jungs konnte sich die Hausherren „Funkel Südhessen“ in einem insgesamt starken Teilnehmerfeld die Hessenmeisterschaft sichern. Ben Kessler, Julian Dobrat, Tobias Holbach und Paul Zaschel bekamen von HBV-Präsident Michael Rüspeler und HBV-Vizepräsident Gerhard Czwikla den Siegerpokal überreicht.

Das Herren-Turnier markierte den Abschluss des ersten Turniertages. Dabei konnten sich die Gießener Eduard Giese, Halil Shala, Onur Mehmed und Viktor Ziring des Teams „DaBomb“ in der Overtime knapp mit 20:19 gegen die Frankfurter „Young Gun“ durchsetzen und die Hessenmeisterschaft und sich damit auch einen Startplatz für die deutschen Meisterschaften sichern.

Am zweiten turniertag ging es am Vormittag mit der U18 weiter.

Die „Airballers“ mit den Grünbergerinnen Nina Horvath, Elisa Mevius, Linn Villwock und Nele Weinand sicherten sich im Finale gegen die „Flippers“ aus Marburg die 3x3-Hessenmeisterschaft, mussten zuvor im Halbfinale zittern, als es gegen Eintracht Frankfurt in die Overtime ging.

Bei den U18-Jungs konnten sich die Gießener Hannes Bergmann, Carl Chromik, Tristan Göbel und Lorenz Kohl die Hessenmeisterschaft und wie auch die „Airballers“ das Ticket zu den deutschen Meisterschaften mit dem Team „Hessen 1“ sichern.

Den Abschluss des Wochenendes und die letzte Hessenmeisterschaft wurde an „No knee to worry“ in der Damen-Kategorie vergeben. Maria-Angelina Sola, Marie Berthold und Kim Winterhoff sicherten sich gegen die SG Weiterstadt die 3x3-Hessenmeisterschaft. 

Der Hessische Basketball Verband möchte sich bei der SG Weiterstadt und auch der Stadt Weiterstadt für die gute Zusammenarbeit bedanken und die Umsetzung der 3x3-Hessenmeisterschaft in Weiterstadt. Außerdem gilt allen Helfern, der Feuerwehr, den Schiedsrichtern und allen Betreuern, Spielerinnen und Spielern ein großer Dank, die zu der erfolgreichen Durchführung des Events beigetragen haben.

Alle Bilder der Hessenmeisterschaft werden im Laufe der Woche in der Galerie der App „Hessischer Basketball Verband“ hochgeladen.

Jetzt unsere App laden!

Trainersuchportal

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang