Die 3x3 LOTTO-Hessen Tour gastierte an diesem Wochenende in Hornau und Hofheim.


Am Samstag startete das Wochenende in Hornau mit dem ersten 3x3 U12mixed-Turnier. Auf dem Freiplatz auf dem Sportgelände am Reis konnten sich über 50 Kids in der noch jungen Disziplin messen. Dabei stand natürlich der Spaß im Vordergrund und ab der ersten Minute war allen Beteiligten dieser auch sichtlich anzumerken. Die Gastgeber aus Hornau waren dabei mit gleich vier Teams vertreten. Hornau 1 konnte sich dabei noch bis in das Viertelfinale durchfighten, ehe gegen die Falcons der Homburger TG knapp mit 9:7 Schluss war. Ohne eine Niederlage konnten sich die Bay City Ballers aus Hofheim und die Babenhausen Wizards durchspielen. Im Finale konnten die Bay City Ballers noch vor Ablauf der Spielzeit den Sieg mit 21:10 gegen das Team aus Babenhausen einfahren. Den dritten Platz belegte das Team Falcon 1 aus Bad Homburg.

Auch an Tag 2 des Tour Stops in Hornau kamen 13 Teams zusammen, dieses mal in der Kategorie der Herren, um sich einen der letzten Startplätze für die 3x3-Hessenmeisterschaft zu sichern. Die Gastgeber aus Hornau mussten sich leider bereits nach der Gruppenphase aus dem Turnier verabschieden. Einen ungewöhnlichen Turnierverlauf legte das Team Krsipy Kreme aus Limburg hin. In der Gruppenphase noch ohne Sieg, konnten sie sich dann im entscheidenden „Do or Die“-Spiel gegen das Team Amicus & Ko mit 21:14 durchsetzen und in das Viertelfinale einziehen. Es ging mit zwei eindeutigen Siegen bis in das Finale. Der Gegner im entscheidenden letzten Spiel hieß BCN. Die Jungs aus dem Großraum Frankfurt konnten sich ungeschlagen bis in das Finale durchkämpfen. Hier mussten sie sich am Ende dann doch eindeutig den Limburgern geschlagen geben. Da Krispy Kreme bereits für die 3x3-Hessenmeistersschaft qualifiziert ist, bekam das Team BCN den Startplatz zur Hessenmeisterschaft und tröstete über die Finalniederlage hinweg. Der dritte Platz ging an das Team EZB aus Frankfurt.

Im Rahmen der 3x3 LOTTO Hessen-Tour 2022 fand am vergangenen Sonntag parallel noch der Tour Stop in Hofheim statt. 20 Teams kämpften in den Kategorien u14w, u16w und u18w um die Medaillen.

Neun Teams traten in der Kategorie u14w an. Stark vertreten waren die Ladies aus Eintracht Frankfurt, die mit 3 Teams antraten. Bei den u14-Ladies konnten sich die VIPs in einem spannenden Finale mit 10:9 knapp gegen Eintracht Frankfurt 1 durchsetzen. Nicht weniger spannend war das Spiel um Platz 3. Mit 6:5 gewannen die Hot Shots knapp gegen das Team Fly High.

In der u16w Kategorie wurde das Team 4Wings nach der Gruppenphase Dritter.
Das Finale wurde von den beiden Teams Huskies und Basket Junkies bestritten.
Hier setzten sich die Baskets Junkies mit 6:9 in einem hart umkämpften Spiel durch. Damit sicherten sich die Teams 4 Wings, Huskies und Basket Junkies das Teilnahmerecht für die hessischen Meisterschaften beim 3x3 Tourfinale in Weiterstadt am 16.7.2022

In der U18 Kategorie standen zwei Hofheimer Teams im Finale. Las bandidas und Razor Blades lieferten sich ein packendes und hart umkämpftes Finale, dass die las bandidas am Ende mit 21:17 für sich entscheiden konnten. Beim Spiel um Platz Drei kämpften zwei Teams der Eintracht Frankfurt gegeneinander. Am Ende konnte sich das Team der Eintracht Frankfurt 1 gegen das zweite Team der Eintracht durch. Auch hier sicherten sich die ersten drei Teams ein Ticket zur Teilnahme für das Tourfinale am 17.6.2022 in Weiterstadt.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern des TV Hofheims und TuS Hornau für die Umsetzung der Turniere, sowie allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern, die unermüdlich im Einsatz sind.
Am kommenden Wochenende geht es für die 3x3 LOTTO Hessen-Tour in Usingen weiter.

 

Bild: Ebi Spissinger

Jetzt unsere App laden!

Trainersuchportal

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang