Ergebnisprotokoll des ordentlichen Bezirkstages Frankfurt 2016
    
Ort: Obertshausen, Vereinsheim FC Teutonia Hausen, den 23.03.2016, Sitzungsbeginn 19.16 Uhr.

Der stellvertretende Bezirksvorsitzende Günter Herzog begrüßt die anwesenden Vereinsvertreter. Es folgte das Grußwort des Veranstalters Jannick Krabbe, Fraport Skyliners.
Die Tagesordnung wird gemäß Einladung angenommen.

TOP 1:  Die ordnungsgemäße Einberufung des Bezirkstages durch die Veröffentlichung der Einladung im „HBV Online“ vom 19.02.2016 wird unter Hinweis des Erhalts der Einladung auch per Mail vom 10.3.2016 festgestellt.  

TOP 2:  Die Anwesenheit und die Stimmberechtigung wird ordnungsgemäß festgestellt, anwesend sind 27 Vereinsvertreter der HBV-Mitgliedsvereine. Gegen das Protokoll 2015, welches den Vereinen am 16.5.2015 ordnungsgemäß zuging, gab es innerhalb der Frist keine Einwände, es gilt somit als genehmigt.

TOP 3:  Im Anschluss werden die Berichte der einzelnen Ressorts vorgetragen.
Im Wesentlichen berichtet der stv. BV über die Unterstützung der Staffelleitungen und dem Spielbetrieb. Vor allem dankt er Armin Giere für seine unermüdliche Arbeit im Bezirk und auf HBV Ebene. Geehrt werden mit dem Bezirkspokal 2015 die Damen der FTGF sowie die Herren der GSUF. Marx Krug wird die Staffelleitung des Bezirkspokals fortan leiten. Das Bezirkskonto weist einen Saldo von 2.393,61 Euro per 31.12.15 aus. Säumnisgelder aus 2015 stehen noch aus und werden mit den nächsten Rechnungen erneut angemahnt. Es wird in diesem Jahr wieder SR-Pflichtfortbildungen ohne Regeltest geben. Insgesamt wurden im laufenden Spielbetrieb der Bezirke 20 Sperren verhängt; 17 in Ffm, 8 in Darmstadt, 4 in Gießen und 1 in Kassel. Neuansetzungen aufgrund nichtantreten von SR gab es insgesamt 16 auf BZD Ebene 5. Es gab kein RA-Verfahren auf Bezirksebene.

TOP 4:  In der Aussprache wird das Thema Pflichtfortbildungen und SR Ausbildung bzw. Prüfungstermine sowie SR-Ansetzungen stark diskutiert.

TOP 5:  Zum Versammlungsleiter für die anstehenden Wahlen wird Jannick gewählt. Dieser beantragt die Entlastung des Bezirksvorstandes und dankt diesem für seine bisherige Tätigkeit. Die Entlastung erfolgt einstimmig.

TOP 6:  Wahlen -  Ergebnisse wie folgt:
Bezirksvorsitzender: Neuwahl, Günter Herzog, mehrheitlich
2. Vorsitzender: Neuwahl Wolfgang Desoi, mehrheitlich
Abrechnungswesen: Wiederwahl Sabine Burneleit, einstimmig
SR-Wart: Wiederwahl, Firat Uzuner, einstimmig
Jugendwart: Neuwahl, Rudolf Walther, einstimmig
RA-Vorsitzender: Wiederwahl, Dirk Kaulbach, einstimmig
Die Mitglieder des RA werden en-bloc gewählt: M. Krug, W. Eiselt, M. Schreiber sowie B. Sejdic, mehrheitlich.
Die einzelnen Staffelleitungen der Senioren sowie der Jugend werden ebenfalls en-bloc wieder gewählt: mehrheitlich.

TOP 7:  Anträge
Der Antrag des BV Ffm zur Einführung eines Kontrolltermins zur SR-Gestellungspflicht wird zugestimmt. Ferner wird dem Antrag zugestimmt, dass Befreiungen für die SR-Gestellungspflichten mit begründeten Antrag an den Bezirksvorstand ermöglicht werden. Die erwähnten Anträge werden im Handbuch für den Bezirk aufgenommen.

TOP 8:  Versammlungsort für den BT 2016
Für die Ausrichtung des ordentlichen BT wird die Turnerschaft Griesheim vorgeschlagen und beauftragt.

TOP 9:  Verschiedenes
Der nächste BT soll 14 Tage vor dem HBV VT liegen. Das nächste Handbuch wird erneut vom Bezirk getragen. Die 8-12 SR-Fortbildungstermine werden über TeamSL bekannt gegeben und liegen zwischen dem 29.8.- 14.10.2016.


Sitzungsende: 22.10 Uhr            Protokollführer: Sabine Burneleit, 17.04.2015

Einsprüche gegen das Protokoll sind gemäss  §§ 12, 10 .2 HBV-Geschäftsordnung innerhalb 4 Wochen nach Veröffentlichung beim Bezirksvorsitzenden vorzunehmen.

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang