Nach einer starken Vorstellung im "Endspiel" gegen den TV Hofheim, holen die Gastgeberinnen vom BC Marburg, nach dem Gewinn der Oberliga-Meisterschaft, auch den Hessenmeistertitel in die Universitätsstadt. "Bronze" geht an die HTG Bad Homburg, die sich im entscheidenden Spiel gegen Eintracht Frankfurt mit 74:42 durchsetzen konnte. Bereits am kommenden Wochenende findet in Marburg die Regionalausscheidung statt. Qualifiziert haben sich dafür neben Hessenmeister BC Marburg, Vizemeister TV Hofheim auch die beiden Vertreter aus Rheinland-Pfalz TVG Trier und MJC Trier.

Alle Ergebnisse:
Samstag, 25. März
15 Uhr BC Marburg – Eintracht Frankfurt 81:21 (50:9)
17 Uhr TV Hofheim – HTG Bad Homburg 74:60 (37:34)
Sonntag, 26. März
10 Uhr BC Marburg – HTG Bad Homburg 51:44 (37:34)
12 Uhr TV Hofheim – Eintracht Frankfurt 75:46 (45:26)
15 Uhr HTG Bad Homburg – Eintracht Frankfurt 74:42 (48:21)
17 Uhr BC Marburg – TV Hofheim 85:48 (43:25)
Endstand:
1. BC Marburg 8:0
2. TV Hofheim 6:2
3. HTG Bad Homburg 2:4
4. Eintracht Frankfurt 0:6

HBV Logo rgb

Anschrift

Hessischer Basketball Verband e. V.
Schlossbergweg 4 
36286 Neuenstein-Saasen

geschaeftsstelle@hbv-basketball.de
+49 06677 - 918211
+49 06677 - 918575

Social Media

youtube 01 | youtube 01

Partner

 

Zum Seitenanfang